Ceramic Bremsbeläge von ATE

Beim Bremsen des Fahrzeugs wird Bewegungsenergie durch Reibung in Wärme umgewandelt. Bei diesem Vorgang kommt es zu Abnutzungen an den Bremsbelägen. Dieser Verschleiß macht sich bemerkbar durch schwarzen Staub, der besonders an den Felgen erkennbar ist und sich dort ablagert. Das ist nicht nur ein optisches Problem für die meisten Autofahrer, sondern auch eine Belastung für die Umwelt. Continental stellt sich dieser Herausforderung mit den ATE Ceramic Bremsbelägen. Diese innovativen Bremsbeläge haben viele Vorteile. Unter anderem wird der Bremsstaub verringert, die Lautstärke reduziert, das Material geschont und somit auch die Umwelt entlastet. Erreicht werden diese positiven Eigenschaften durch eine Bremsbelagmischung mit einer revolutionären Fasertechnik. Diese bewirkt, dass die Bremsscheibe durch einen Transferfilm vor unverhältnismäßigem Abrieb geschützt wird. Dabei gelten natürlich dieselben Sicherheitsanforderungen wie bei Standard-Bremsbelägen. Wobei die ATE Ceramic Bremsbeläge die Anforderungen der ECE R90 Richtlinien sogar noch übertreffen. Für die Umwelt liegen die Vorteile zum einen darin, dass bei ATE Ceramic Bremsbelägen nahezu keinen Bremsstaub anfällt und diese durch den geringeren Abrieb länger im Einsatz sind. weiterlesen